Freeboard auf Alpine Container

1. Container auf NB2800 erstellen

Navigiere zu System → Virtualisation und aktiviere den Administrativen Status.
Die neueste Version der Software wird empfohlen. Bei dem Unterpunkt Install folgende URL eingeben:https://share.netmodule.com/router/public/virt/kunde_freeboard-container.tar.xz
Install on “Apply” auswählen. Bei dem Unterpunkt Networking muss Mode auf Bridged und LAN1 als Bridge Interface eingegeben werden.
Sollte eine Fehlermeldung auftreten (Download/install of image failed) Image nochmal installieren. Der Router musste dann erst die Verzeichnisstruktur anlegen.

Auf der GUI muss außerdem ein statischer Host unter dem Punkt Service→DHCP erstellt werden. Die IP ist im selben Netz wie die des Verwendeten LAN-Ports, hat einen anderen Hosteil. und unter Web-Server muss CLI.PHP aktiviert werden.

2. Konfiguration

Nun muss die Konfiguration des Containers an die Konfiguration des Routers angepasst werden. Hierzu müssen die IP-Adressen der folgenden Dateien angepasst werden:

1. dashboard.json	// unter /var/www/html
2. lighttpd.conf	// unter /etc/lighttpd/lighttpd.conf

In der dashboard.json werden alle IP-Adressen auf die des static Hosts gesetzt. Auserdem müssen Benutzername und Passwort geändert werden. Beispielzeile: 192.168.11.100/cli.php?version=2&output=json&usr=admin&pwd=admin01&command=status&arg0=-s&arg1=wwan\t“.
In der lighttpd.conf muss die IP âuf die des Proxyservers angepasst werden.

 proxy.server = ( "cli.php" =>
                     ( ( 
                         "host" => "192.168.1.1",
                         "port" => 80
                       ) )
                   )

3. SDK-Skript anpassen und erstellen

	oldlink = "";
while (1){
	priolink = nb_config_get("custom.var0");
	if(priolink != oldlink){
		oldlink = priolink;
		nb_wanlink_priorize(sprintf("%s",priolink), 4);
	}
	sleep(5);
}

Enable den Administrativen status und nutze sdk-startup als Trigger.

4. URL

5. Arbeiten mit dem Freeboard

Rufen sie http://192.168.11.100/freeboard/ auf. Mit dem Freeboard lässt sich einfach eine graphische Übersicht über die folgenden status Werte des Routers erstellen. Zu sehen ist die freeboard Startseite ohne Einträge. Hier muss zuerst eine Datenquelle ausgewählt werden. Das geschieht über volgenden befehl. http://192.168.11.100/cli.php?version=2&output=json&usr=admin&pwd=admin01&command=status&arg0=-s&arg1=x Das x muss mit einem status Wert der obigen Tabelle ersetzt werden. In diesem Beispiel ist es der Wert “wlan”. Folgende Schritte sind zu unternehmen:
1. 2. 3.
Obigen Link in URL Feld eintragen. “x” auf WLAN ändern. 4. 5. 6. 7. 8. Jetzt kann das freeboard abgespeichert werden und auf den Container geladen.